Liebe Heimlernerinnen und Heimlerner, liebe Lehrerinnen und Lehrer!

Die kommende Zeit wird spannend. Bisher haben wir angenommen, E-Learning und Distance Learning wären mehr oder weniger Zukunftsmusik, jetzt werden wir alle ins kalte Wasser geworfen und müssen einen Weg finden, damit gut umzugehen. Nehmen wir das doch als Chance! Wahrscheinlich läuft nicht alles sofort rund. Manches wird problemlos funktionieren, an anderen Stellen werden Schwierigkeiten auftauchen, die es bei einem regulären Unterricht nicht gibt. In jedem Fall wird es eine Herausforderung für die Jungen, die nun ganz selbstorganisiert lernen müssen. Ebenso wird es für die LehrerInnen mitunter schwierig, passende Aufgabenstellungen und Projektübungen zu finden. Nehmen wir es doch als eine Art Versuch: Jetzt können wir herausfinden, was funktioniert und was nicht. Welche Kommunikationswege zwischen SchülerInnen und LehrerInnen sind die einfachsten und besten? Läuft der Arbeitsfluss gut, also die Aufgabenstellung, die Erledigung der Aufgaben und die Rückmeldungen von allen Seiten? Welche Plattformen sind hilfreich, gut zu bedienen, sinnvoll? Wir machen jetzt alle wertvolle Erfahrungen, die uns in Zukunft dabei helfen können, das E-Learning zu verbessern und zu optimieren. Helft uns dabei über unsere Mailadresse: info@htl.tirol

Bitte schreibt uns eure Erfahrungen, die positiven und negativen Eindrücke. Was ließe sich verbessern? Was sind die Vor- und Nachteile dieser Art des Lernens? Eure Rückmeldungen werden natürlich nur anonymisiert verwendet. Außer eure Begeisterung kennt keine Grenzen und ihr habt nichts gegen eine Veröffentlichung in den Social Media – ein paar gute Nachrichten können wir momentan schließlich alle gut gebrauchen.

Lasst uns gemeinsam das beste aus der momentanen Situation machen und einen Beitrag zum Lernen der Zukunft leisten.

Viel Geduld und Neugier euch allen in dieser Hinsicht in der kommenden Zeit!

Bleibt’s gesund,
euer HTL Tirol Team

© HTL Tirol unter Verwendung von Jane/AdobeStock


Folge uns auf …
www.instagram.com/htltirol
www.facebook.com/htl.tirol

Berufsbildende
Schule

Unendlich viele
Möglichkeiten

Fachspezifische
Ausbildung